Atmung mit Profil

Die Nase dient neben der Geruchs- und Geschmackswahrnehmung primär als wichtiges Klimatisierungsorgan für die Atemwege. Bedingt durch die zentrale und heraushebende Lage ist sie zudem ein sehr charakteristisches Merkmal in jedem Gesicht. Sie trägt wesentlich zum Gesamteindruck und zur Ausstrahlung bei und wird unterbewusst oft stark mit der Persönlichkeit des Menschen verbunden. Buchautoren, Dichter und Regisseure haben sich dieses Phänomen schon lange zu eigen gemacht, um ihren Protagonisten durch das Profil des Gesichts, insbesondere durch die Form und Größe der Nase, den gewünschten Ausdruck zu verleihen. Wir als Leser und Zuschauer erhalten dadurch sofort ein plastisches Bild vor Augen und ordnen der jeweiligen Figur charakteristische Wesenszüge zu.

Die äußere Nasenform muss aber nicht zwangsläufig zum inneren Wesen des Menschen passen. Deshalb fühlen sich viele mit ihrer angeborenen Nase nicht richtig wohl – vor allem, wenn die Form sehr auffällig ist. „Die Nase soll das Gesicht nicht dominieren, sondern sich harmonisch ins Gesamtprofil einfügen“ erklärt Prof. Dr. Andreas Riederer, Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-heilkunde, Kopf- und Halschirurg, der sich seit 1990 auf die funktionelle und ästhetische Nasenheilkunde spezialisiert hat.

In der Praxis von Prof. Dr. Riederer in Solln steht die Nasenfunktion unter Berücksichtigung des ästhetischen Aspektes im Mittelpunkt des individuellen und ganzheitlichen Behandlungskonzeptes. „Bei einer Nasenkorrektur handelt es sich um die schwierigste ästhetische Operation, denn es müssen dabei das Innere (Scheidewand, Muscheln und Nebenhöhlen) und das Äußere der Nase (Knochen, Knorpel, Haut) sowie das Gesichtsprofil (Stirn und Kinn) berücksichtigt werden“ erzählt der kompetente HNO-Arzt.

Die Nase sollte keinem „Modetrend“ folgen (z.B. Stupsnase der 60er- bis 80er-Jahre). Nach einer Operation (Rhinoplastik) sollte die Nase vielmehr unauffällig und natürlich wirken. „Individualität spielt hier eine große Rolle, denn jede Nase sollte auf das Gesicht des jeweiligen Patienten abgestimmt werden. Nur so kann eine Nasenkorrektur zu einem besseren Selbstwertgefühl verhelfen“, so Prof. Dr. Riederer.

Die langjährige, fachärztliche und operative Erfahrung sowohl in der funktionellen, als auch in der ästhetischen Nasenchirurgie bestimmen die Philosophie der Praxis von Prof. Dr. Andreas Riederer. Service aus einer Hand, von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge sind hier ebenso selbstverständlich wie eine individuelle und ganzheitliche Beratung und Betreuung der Patienten.

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,


aktuell nehmen wir nur Patienten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung an.


NEU: Ab sofort bieten wir eine Video- Sprechstunde an.


Seit dem 27. April haben wir bis auf weiteres eine Maskenpflicht eingeführt. Bitte kommen sie pünktlich, damit möglichst wenig Kontakt mit anderen Personen stattfindet.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxis Team von Prof. Riederer

Go To Top